Private Paddelseiten von Konrad Ehrlich
  Die Lahn und Nebenflüsse
 

 

Die Lahn 
 
 
Ist auf einer Länge von 235 Km durchgehend mit Kanus befahrbar und daher einer der Kanuwanderflüsse Deutschlands schlechthin!

Hauptsächlich wegen der Kulturhistorischen Bedeutung dieses Flusses für Deutschland. 
 
Der gesamte Flußlauf bietet für jeden etwas!
Der Oberlauf, ab Feudingen etwa bietet Kleinflußcharakter mit einer Vielzahl evtl. Fahrbarer Wehre, Schönen Schwallstrecken und Gefällestufen.
Ab Buchenau etwa kann man die Lahn bei entsprechendem
mit allen Bootstypen befahren, die jetzt noch kommenden Wehre lassen sich sehr gut umtragen.

Wegen der Staustufen/Wehranlagen ist die Strömung der Lahn ab Wetzlar etwa kaum noch vorhanden und daher muß der Kanuwanderer mit erhöhtem Leibootverkehr, Hauptsächlich an Wochenenden insbesondere 1. Mai, Pfingsten, Himmelfahrt etc. rechnen, Natürlich auch mit den damit üblichen Begleiterscheinugen, wie Alkoholisierte und/oder sehr unsichere Bootsbesatzungen.

Ab Giessen stehen bis Limburg Selbstbedienungsschleusen zur Verfügung.
 

Ab Limburg bis zum Rhein wird man zu bestimmten Zeiten von einem Schleusenwärter geschleust. Ein Umtragen der Schleusenanlagen ist außerhalb der Schleusungszeiten problemlos möglich. Die Ein/Ausstiegstellen sind markiert, bzw. Ausgeschildert.

Schleusungszeiten

vom 01.04 bis 31.10 

Werktags von 9:30 - 18:30 Uhr und 

Sa/So+Feiertags ab 9:00 - 19:00 Uhr. 

Mittagspause zwischen 12:00 -12:30 Uhr
 

Der besseren Übersicht wegen habe ich die bis jetzt befahrenene Lahnabschnitte auf zwei Unterseiten Aufgeteilt



 

      
   
 
   
 
=> Willst du auch eine kostenlose Homepage? Dann klicke hier! <=
prepaidtarife-vergleich.org