Private Paddelseiten von Konrad Ehrlich
  Biggesee
 

Der Biggesee

Der Biggestausee liegt zusammen mit der älteren Listertalsperre in einer reizvollen Landschaft im Ebbegebierge des südlichen Sauerlandes. Die Befahrung mit Muskelbetriebenen Booten ist gebührenfrei. 

Von den nachfolgenden Einsetzstellen

1: Talbrücke Sondern
2: Waldenhammer, (beim Biggedamm) 
3: Kessenhammer an der Biggetalsperre, 
                     sowie der Einstiegsstelle Olpe an der 
4: Vorsperre Eichhagen 

sind sehr schöne Rundkurse auf dem Stausee möglich! 
Ein Umsetzen der PKW entfällt somit. 

Meine erste selbsständige Fahrt auf dem Stausee, also ohne das Ausflugschiff zu nutzen fand am 27. Januar 2008 statt.
Ausschlaggebend war der Wunsch einiger Vereinskameraden vom Post SV die erst neu dabei sind aber schon hohe Ziele für den Sommer verfolgen, aber keine bis unzureichende Kenntnisse von Ihren neuen Booten haben.
Daher war unser Vorschlag das sie die nötige Eingewöhnung an Ihr Boot am besten auf einem See bekommen sollen und damit wir auch was davon haben fuhren wir also auf den Biggesee.
Bei sehr diesigem Wetter mit leichten Nieselregenschauern starteten wir an der Talbrücke Sondern unsere Fahrt am westlichen Ufer entlang hinauf zur Staumauer bei Attendorn und am östlichen Ufer, unter Auslassung der Schutzzone um die Insel Dilsberg wieder zurück. Aufgrund der Witterungsverhältnisse sahen alle Teilnehmer von einer Verlängerung nach Süden bis zum Biggedamm bzw. sogar bis Olpe ab und man beschloß spontan den Paddeltag bei einer großen Portion Pommes Frites zu beenden.


Karte des Biggesees


  Fotos dieser Tour findet Ihr in der Bildergalerie von Gabi Koch Post SV Bonn

Biggesee

 

 
   
 
=> Willst du auch eine kostenlose Homepage? Dann klicke hier! <=
prepaidtarife-vergleich.org